So nutzen Sie den Steuervorteil Dienstrad-Leasing

Das Fahrrad ist die clevere Form der Mobilität. Der Staat sieht das auch so und hat das Dienstfahrrad dem Dienstwagen gleichgestellt. Seit 2012 gilt für Fahrräder & E-Bikes das Gleiche wie für automobile Dienstfahrzeuge. Arbeitgeber profitieren von motivierten & gesunden Mitarbeitern, die ihr Wunsch-Bike dienstlich & privat nutzen können. 

So einfach geht’s

Bei lease-a-bike und seinen über 2.500 Fachhändlern in Deutschland sind Sie in guten Händen. 

1. Schritt: Unternehmen & Mitarbeiter einigen sich

Wir beraten Sie ausführlich und unterstützen Sie bei einer schnellen & einfachen Einführung des Dienstrad-Leasings. 

2. Schritt: Händler aufsuchen

Der Arbeitnehmer wählt sich bei seinem lease-a-bike Fachhändler sein Wunsch-Bike aus. Der Händler füllt den Leasingantrag aus, schickt diesen zum Arbeitgeber und er gibt ihn frei.

3. Schritt: Starten

Der Arbeitgeber schließt mit dem Arbeitnehmer einen Überlassungsvertrag, gibt den Leasingvertrag frei und regelt alles Finanzielle über die Gehaltsabrechnung. Der Arbeitnehmer holt sich sein Wunsch-Bike bei seinem lease-a-bike Fachhändler ab und kann entspannt starten.