Wie können wir helfen?

Alles rund um Instandhaltung, Schaden & Diebstahl

Kontakt Kundenservice
Kontakt Schadenmanagement
Helpdesk

Unseren Helpdesk finden Sie hier.

Wichtige Links und Informationen
Instandhaltung
Schaden & Diebstahl
Vertragsbearbeitung

Konditionen für Händler*innen

Der von Ihnen gewährte Rabatt bezieht sich auf die zu finanzierende Leasingsumme zzgl. ggf. leasingfinanziertes Zubehör sowie die Umsatzsteuer.


Gewährleistungsfälle

Gewährleistungsfälle werden nicht über Lease a Bike abgewickelt, da diese in die Zuständigkeit der Hersteller fallen. Nehmen Sie in diesem Fall bitte direkt Kontakt mit dem herstellenden Unternehmen auf.


Werbemittelbestellung, Lease a Bike Logo & Rechner

Wenn Sie für Ihre Fachhandlung Flyer, Plakate oder Hangtags von Lease a Bike bestellen möchten, können Sie auf der Seite “Werbemittelbestellung” das Formular ausfüllen und erhalten dann kostenlose Werbemittel für Ihre Fachhandlung. Darüber hinaus können Sie dort auch unser Social Media Paket herunterladen oder unser Logo downloaden, um es auf Ihrer eigenen Homepage zu platzieren. Hier finden Sie auch eine Anleitung, wie Sie unseren Rechner auf Ihrer Website einbinden können.


Wichtige Formulare

Um Inspektionen oder Verschleißreparaturen zu melden und abzuwickeln, füllen Sie bitte das Formular “Verschleiß und Inspektion” aus. 

Um einen Schaden oder Diebstahl zu melden, füllen Sie bitte das Schaden- und Diebstahlformular aus und reichen die benötigten Unterlagen darüber ein.

Im Downloadbereich dieser Seite finden Sie darüber hinaus unseren Quickstart Guide für Fachhandlungen.


Sie haben noch Fragen?

Falls Sie noch Fragen haben, die hier nicht beantwortet werden, nutzen Sie gerne unseren Helpdesk. Hier sind häufig gestellte Fragen ausführlich beantwortet. Darüber hinaus können Sie uns auch über den Live Chat, per Mail über [email protected] bzw. [email protected] sowie unsere Service Hotline unter 04471 967 3333 jeden Werktag von 8:00 - 18:00 erreichen.

Wie erfolgt die Budgetabfrage?

Für eine Budgetabfrage wenden Sie sich an unser Lease a Bike Service Team. Über unseren Live Chat erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine Antwort auf Ihre Anfrage. Alternativ können Sie auch unser Service Team unter 04471 967 3333 telefonisch erreichen oder eine E-Mail an [email protected] senden.



Was beinhalten die Rundum-Schutz-Pakete?

Jedes Lease a Bike Rundum-Schutz-Paket beinhaltet einen Diebstahl & Schadenschutz, sowie eine kostenlose europaweite Mobilitätsgarantie und ein Servicepaket mit jährlichen Budget für Verschleißreparaturen und Inspektionen.


Diebstahl & Schadenschutz

Unter unseren Diebstahl & Schadenschutz fallen alle plötzlich und unvorhersehbar eintretenden Beschädigungen oder Zerstörungen an dem Dienstrad, wie z.B. durch:


Kostenlose europaweite Mobilitätsgarantie inklusive 24/7-Pannenhilfe

Im Rahmen eines Schadenfalles übernehmen wir zur Aufrechterhaltung der Mobilität folgende Leistungen:

Eine Selbstbeteiligung der Kund*innen fällt nicht an!


Servicepaket

Angestellte haben die Wahl zwischen drei Servicepaketen mit einer jährlichen Budgetgrenze:

Die Kostenübernahme erfolgt bis zur jährlichen Budgetgrenze; bei Überschreitung des Budgets wird der Differenzbetrag dem*der Nutzer*in direkt in Rechnung gestellt.

Alle Pakete beinhalten eine jährliche Inspektion des Dienstrades. Die Erstinspektion wird mit 35€ netto vergütet, die beiden nachfolgenden mit 70€ netto. Die Kosten für die Inspektion und für Verschleißreparaturen werden über das gebuchte Budget abgerechnet.

Verträge, die vor dem 1.9.2022 abgeschlossen wurden, enthalten teilweise das Standard-Paket. Dieses hat ein Verschleißbudget von 150€ pro Jahr; hierüber wird auch die jährliche Inspektion abgewickelt.



Wie melde ich Verschleißreparaturen und Inspektionen?

Die Meldung über durchgeführte Verschleißreparaturen und Inspektionen kann ganz einfach über unser Lease a Bike Portal eingereicht werden.

Das Formular für Inspektion & Verschleiß finden Sie hier.



Welche Teile gelten als Verschleißteile?

Jedes Lease a Bike Dienstrad erhält bei Vertragsabschluss ein Rundum-Schutz-Paket mit einem individuell und damit in der betraglichen Höhe gewählten jährlichen Verschleißbudget. Hierüber rechnen wir alle erforderlichen Reparaturen zur Wiederherstellung der Betriebssicherheit als auch verschleißbedingte Reparaturen ab. Hierbei werden folgende Verschleißteile u.a. berücksichtigt:


Was beinhaltet der Diebstahl- und Schadenschutz? 

Unter unseren Diebstahl- & Schadenschutz fallen alle plötzlich und unvorhersehbar eintretenden Beschädigungen oder Zerstörungen an dem Leasingobjekt, wie z.B. durch:

Reifenschäden gelten nicht als Schaden, sondern sind über das verfügbare Verschleißbudget abgedeckt.


Wie erfolgt eine Schadenmeldung und welche Unterlagen brauche ich dafür?

Die Schadenmeldung erfolgt ganz einfach über das Lease a Bike Portal. Um einen Schaden zu melden, brauchen Sie die Rechnung bzw. den Kostenvoranschlag sowie Bilder des Schadens. Sie gehen wie folgt vor:

Folgende Dokumente muss die Schadenmeldung beinhalten:

Kaskoschaden unter 300 € Schadenhöhe: Rechnung

Kaskoschaden unter 300 € Schadenhöhe: Kostenvoranschlag und Bilder


Wie erfolgt eine Diebstahlmeldung und welche Unterlagen brauche ich dafür?

Die Meldung kann ganz einfach über das Lease a Bike Portal eingereicht werden. Bei einem Diebstahl oder Teildiebstahl benötigen Sie die polizeiliche Anzeigenbestätigung sowie ggf. eine Anschaffungsrechnung des gestohlenen Rades.

Hinweis: Bei einem Diebstahl findet ein Objekttausch innerhalb des bestehenden Vertrages mit einem Rad gleichen Wertes statt. Das neue Rad darf im Anschaffungswert inklusive Zubehör dem Wert des entwendeten Rades entsprechen. 



Schaden- und Diebstahlformular

Das Formular finden sie hier.

Was bedeuten die einzelnen Vertragsstatus?

Im folgenden erläutern wir Ihnen, die für Sie relevanten Vertragsstatus sowie die Schritte, die damit einhergehen.


Woran erkenne ich den aktuellen Status eines Vertrages?

In der Vertragsübersicht können Sie jederzeit den aktuellen Status des Vertrages einsehen. Halten Sie den Mauszeiger dazu einfach auf den blauen Punkt. Sofern Sie als Händler*in aktiv werden sollen, erhalten Sie außerdem eine E-Mail mit den Hinweisen zum nächsten Schritt.


Sie erhalten von den Kund*innen einen Bestellcode und beginnen den Leasingvertrag zu erstellen. Nachdem Sie das Leasing-Objekt und das Zubehör eingegeben haben, wählen Sie das Rundum-Schutz-Paket aus, das den Wünschen der Kund*innen sowie den Unternehmensrichtlinien entspricht und bestätigen nach der Prüfung der Daten Ihre Eingabe.


Der Überlassungsvertrag wird von den Kund*innen digital freigegeben und der Leasingvertrag durch die Arbeitgeber*innen freigegeben. Bei diesem Vertragsstatus werden Sie nicht aktiv; dies liegt in der Hand der Unternehmen.


Sie können nun alle relevanten Informationen wie z.B. Rechnungsnummer (entspricht der aus Ihrem Warenwirtschaftssystem) und Rechnungsdatum für die Rechnung im Portal eingeben. Anschließend prüfen und bestätigen Sie die Rechnung. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserem Leitfaden für Händler.


Nachdem die Kund*innen Ihnen den Abhol-PIN vorgelegt haben, übergeben Sie das Fahrrad. Den PIN tragen Sie im Portal als Nachweis der Übergabe ein. Wichtiger Hinweis: Sie dürfen das Fahrrad erst aushändigen, wenn der Abhol-PIN eingegeben wurde, da der Versicherungsschutz erst ab diesem Zeitpunkt greift. Die Rechnung wird nach Übergabe direkt über das Portal an die Leasinggesellschaft gesendet. Nach Übergabe des Rades übernehmen wir die letzten Schritte.


Welches Zubehör kann zusätzlich zum Dienstrad geleast werden?

Bei Lease a Bike haben die Kund*innen die Möglichkeit zusätzlich zu ihrem Dienstrad auch Zubehör zu leasen. Die Kosten hierfür werden in die Leasingrate inkludiert und dürfen maximal 15% vom Verkaufspreis des Dienstrades betragen. Die Kund*innen können eine Vielzahl an verschiedenen Produkten leasen, lediglich Fahrradkleidung ist vom Leasing ausgeschlossen. Mögliches Zubehör umfasst unter anderem folgende Kategorien:


Wie erfolgt die Übergabe des Rades?

Die Übergabe des Dienstrades wird durch unser Online-Portal unterstützt. Dazu wählen Sie den entsprechenden Vertrag aus und klicken auf den Button “Zum nächsten Schritt”. Zur Dokumentation der Übergabe notieren Sie nun den Abhol-PIN, den die Kund*innen von uns per E-Mail erhalten haben, und die Rahmennummer des Fahrrads sowie ggf. die Seriennummer des Akkus. Danach setzen Sie einen Haken bei “Übergabe bestätigen” und aktualisieren anschließend den Vertrag.

Sie können nun den Kund*innen das neue Dienstrad übergeben. Die Übergabebestätigung erhalten sie per E-Mail und kann zusätzlich im Portal heruntergeladen werden.



Bis wann kann ich einen Vertrag noch ändern oder löschen?

Sie können einen Vertrag bis zur Bestätigung der Leasingdetails ändern oder löschen.

Falls der Vertragsstatus schon weiter fortgeschritten ist, kontaktieren Sie bitte den Support von Lease a Bike unter 04471 967 33 33 oder per E-Mail an [email protected].

Download

Lease a Bike Quickstart Guide
Abrechnungsübersicht
Checkliste zur Fahrradinspektion
Anleitung zur Rechnereinbindung