Ablauf für Arbeitgeber

Am Anfang steht die Beratung. Wir machen einen telefonischen oder persönlichen Termin und beraten Sie in allen relevanten Fragen und klären, was für Sie wichtig ist. Danach geht es in wenigen Schritten zum Diensradleasing:

1. Schritt:

Ihr Unternehmen wird lease-a-bike Kunde

Nach einer erfolgreichen Bonitätsanfrage, die wir für Sie stellen, senden wir Ihnen Ihre lease-a-bike Kundennummer zu.

2. Schritt

Einrichtung Ihres Dienstrad-Online-Portals

Das geht in wenigen Minuten. Sie können das alleine oder mit uns zusammen durchführen. Sie erhalten einen Link per E-Mail, mit dem Sie sich in Ihrem Portal registrieren.

  • Sie laden Ihren Unternehmensüberlassungsvertrag als PDF hoch.
  • Sie legen Ihre Unternehmensspielregeln fest z.B. wie viele Räder jeder Mitarbeiter leasen darf
  • Im Anschluss generieren Sie einen Link, den Sie an alle Mitarbeiter versenden. Mit diesem Link kann sich jeder Mitarbeiter Ihres Unternehmens für das Dienstradleasing registrieren.

Fertig.

3. Schritt

Der Mitarbeiter wählt beim Fachhändler sein Dienstfahrrad aus.

  • Der Abschluss des Leasingvertrages läuft über das lease-a-bike Portal, ohne dass Sie noch etwas tun müssen.
  • Sie werden im Portal benachrichtigt, wenn das Rad an den Mitarbeiter übergeben wurde.

Kein To-Do.

4. Schritt

Sie sorgen für die Gehaltsumwandlung

  • Sie erhalten eine Zahlungsavis
  • Sie veranlassen in der Buchhaltung die Gehaltsumwandlung beim Mitarbeiter

Fertig.

Und sonst noch? Nichts weiter. So funktioniert Dienstradleasing über das lease-a-bike Online-Portal und den Fachhändlern. Wenn Sie einen anderen Prozess wünschen, bei dem die Verwaltung offline und manuell erfolgt, kein Problem. Wir haben für Ihr Unternehmen den passenden Prozess.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, denn wie gesagt: am Anfang steht die Beratung.